14.11.2018 Politik 5 minMinuten Lesedauer

SP-Grossrat kritisiert die Extremismus-Studie

Thomas Gander wirft den Forschern Effekthascherei vor. Die Jugendlichen seien zu provokativen Aussagen verleitet worden.

Der 42-jährige Grossrat Thomas Gander traut den Schlussfolgerungen der Extremismus-Forscher aus Zürich nicht. Bild: Basile Bornand

Als Thomas Gander letzte Woche die Schlagzeilen zur Extremismus-Studie

Weitere Artikel
     

 

 

 
     

 

 

 
     

 

 

 

Newsletter

Abonnieren Sie jetzt den täglichen Prime News Newsletter.

 

zurück