29.01.2019 Politik 3 minMinuten Lesedauer

«Wo es um Macht und Geld geht, gibt es kaum Frauen»

Simonetta Sommaruga spricht in Basel über Probleme der Frauen­förderung. Das Prime News-Interview mit der Bundesrätin.

Rund zweihundert Frauen waren beim achten Neujahrsapéro der Organisation «FrauenBasel» in der Safran Zunft zu Gast. Bild: Anja Sciarra

Bundesrätin Simonetta Sommaruga fühlte sich am Montagabend unter den Basler Frauen sichtlich wohl. Mit Charme begrüsste sie die Gesellschaft um 18 Uhr zum Neujahrsapéro der «FrauenBasel» in der Safran Zunft.

...

Um weiterzulesen, bitte eine der Optionen auswählen:

Diesen Artikel kaufen (CHF 1.50)

Zugang für 24 Stunden, auf dem aktuell benutzten Gerät bzw. Browser. Superschnelle Freischaltung, keine Registrierung nötig.

Jetzt kaufen TWINT PayPal

Abonnement kaufen
(CHF 8 pro Monat / CHF 79 pro Jahr)

Abonnieren

Für nur 8 Franken pro Monat oder 79 Franken im Jahr hast du Zugang zu allen Inhalten. Mit der PN-Membercard profitierst Du zudem in ausgewählten Geschäften von Sonder­konditionen.

Was ist Prime News?
Erfahre mehr über uns

Weitere Artikel
     

 

 

 
     

 

 

 
     

 

 

 

Newsletter

Abonniere jetzt den täglichen Prime News Newsletter.

 

zurück