27.02.2019 Politik 4 minMinuten Lesedauer

Toni Brunner «Superstar» zu Besuch in Aesch

Der frühere SVP-Parteipräsident erzählte mit viel Witz von seinem Leben als Politiker. Er wurde umschwärmt wie ein Promi.

Ein Riesengaudi auf dem Podium: Toni Brunner mit SVP-Regierungsratskandidat Thomas de Courten (r.) und Biograph und BaZ-Journalist Beni Gafner. Bild: Christian Keller

Der Ruf von Politikern mag allgemein schlecht sein, vielleicht sogar noch schlechter als jener von Journalisten, aber im Fall von Toni Brunner ist alles anders. Der fröhliche St. Galler, bekannt geworden als SVP-Parteipräsident und Nationalrat, war am Dientagabend auf Einladung der Baselbieter SVP zu Besuch in Aesch. 

...

Um weiterzulesen, bitte eine der Optionen auswählen:

Artikel kaufen

CHF 2.00

Zugang für 24 Stunden, auf dem aktuell benutzten Gerät bzw. Browser. Superschnelle Freischaltung, keine Registrierung nötig.

Kaufen TWINT PayPal

Abonnieren

zur Auswahl

CHF 2.90 pro Monat
CHF 29.90 im Jahr

Freier Zugang zu allen kostenpflichtigen Beiträgen plus Abo-Box mit Gutscheinen lokaler Geschäfte.

Weitere Artikel

Newsletter

Abonniere jetzt den täglichen Prime News Newsletter.

 

 zurück

Schlagzeilen