Schlagzeilen
05.11.2019 Wettbewerb 2 minMinuten Lesedauer

Ab sofort gibt's die offizielle FCB-Schoggi

Rotblaue Versuchung: Basler Confiserie Bachmann lanciert «FCB-Stängeli» und «FCB-Schokolade». Wir verlosen 10 Stück.

von Prime News-Redaktion
«Das ganze Team ist Feuer und Flamme für dieses Projekt»: Aurel Bachmann präsentiert die beiden FCB-Schoggi-Kreationen.

Die Anmeldefrist ist abgelaufen. Vielen Dank allen Teilnehmenden! Wir werden in Kürze einen neuen Wettbewerb aufschalten. 

Aurel Bachmann strahlt übers ganze Gesicht. «Das ist ein grosser Schritt für uns. Ich bin richtig aufgeregt. Auch das Team ist Feuer und Flamme für dieses Projekt», erzählt der Mitinhaber und Geschäftsführer der Confiserie Bachmann.

Für das Basler Traditionsunternehmen mit drei Filialen in der Stadt ist es denn auch eine grosse Sache: Die Confiserie Bachmann ist neuer Partner des FC Basel und lanciert die offizielle FCB-Schoggi.

«Dass die Verantwortlichen des FCB die Zusammenarbeit mit einem KMU suchen, finde ich eine sehr gute und schöne Sache», sagt Bachmann bei einem Espresso am Hauptsitz beim Blumenrain. Konkret sind es zwei Kreationen, die ab sofort im Angebot stehen.

Die FCB-Schokolade kostet 9 Franken und kann per Klick auf das Foto direkt im Onlineshop der Confiserie Bachmann bestellt werden.

Da ist zum einen die FCB-Schokolade, die das Spielfeld und den heiligen Joggeli-Rasen darstellt und in drei Variationen genossen werden kann: Als dunkle, weisse oder klassische Milchschokolde.

«Es handelt sich um hochwertige Schweizer Schokolade. Die Verpackung ist sehr edel und kann nach dem Verzehr der Schokolade weiterverwendet werden», erklärt Bachmann. 

Die zweite «rotblaue Versuchung» ist das FCB-Stängeli – wie die FCB-Schokolade handgegossen und charakterisiert durch eine zarte Füllung. 

Das FCB-Stängeli kostet 2.50 Franken und kann per Klick auf das Foto direkt im Onlineshop der Confiserie Bachmann bestellt werden.

Hergestellt werden Schoggi wie Stängeli in der Produktion der Confiserie am Blumenrain, «mit Sicht auf den Rhein, im Herzen von Basel», wie Aurel Bachmann nicht ohne Stolz erklärt.

Die Kooperation mit dem FC Basel bedeute für sein Unternehmen eine beachtliche finanzielle Aufwendung. «Für mich ist das eine Herzensangelegenheit, viel Geld werden wir damit kaum verdienen». Er sei zeitlebens ein leidenschaftlicher FCB-Fan gewesen. «Für den FC Zürich würde ich sicherlich keine Schoggi produzieren», meint der Confiserie-Chef lachend.

Die FCB-Schokolade (8.90 Franken) und das FCB-Stängeli (2.50 Franken) können ab sofort im Onlineshop und den drei Filialen der Confiserie Bachmann sowie den FCB-Fanshops gekauft werden.

Das FCB-Stängeli ist ausserdem während den Heimspielen auch direkt im Stadion erhältlich: «Bei der Rückgabe der Getränkebecher kann alternativ zum Pfand von zwei Franken ein FCB-Stängeli bezogen werden – ein Familienvater bereitet seinen Kids damit gewiss eine Freude».

Eine dritte Kreation ist derweil bereits in der Pipeline. Vielleicht FCB-Meisterpralinen? Aurel Bachmann hüllt sich mit verschmitztem Lächeln in Schweigen: «Lassen Sie sich überraschen».

Wettbewerb

Jetzt teilnehmen und FCB-Schoggi gewinnen

Wir verlosen 10 x ein Set mit einer FCB-Schokolade und einem FCB-Stängeli. Laden Sie für die Teilnahme am Wettbewerb die kostenlose Prime News-App herunter. Öffnen Sie auf der Startseite der App die Rubrik «Schoggi-Wettbewerb» und melden Sie sich bis zum 8. November 2019 an – und schon sind Sie mit von der Partie. Wir wünschen ganz viel Glück!

Download kostenlose Prime News-App:
App-Store Apple
Google Play

Weitere Artikel
     

 

 

 
     

 

 

 
     

 

 

 

Newsletter

Abonnieren Sie jetzt den täglichen Prime News Newsletter.

 

zurück

  Schlagzeilen