29.10.2020 Politik 6 minMinuten Lesedauer

Linkes Quartett plant den ganz grossen Coup

Würde er Regierungs­präsident, will sich Beat Jans (SP) mit einer Reform das Amt für Umwelt unter den Nagel reissen.

Das neue rot-grüne Vierergespann suchte sich heute als geeintes Team zu zeigen. Von links: Tanja Soland (SP), Kaspar Sutter (SP) Heidi Mück (Basta!) und Beat Jans (SP). Bild: Anja Sciarra

«So kann es gehen», startete Beat Jans die Pressekonferenz am Donnerstagmorgen in der Markthalle, bei der es darum ging, das neue rot-grüne Ticket mit Heidi Mück und Jans als Kandidat für das Präsidiumsamt vorzustellen.

«Da trifft man sich drei Tage später unter völlig anderen Umständen und einer neuen Ausgangslage wieder.»

Nach drei turbulenten Tagen und Nächten der Unsicherheit im linken Lager seit dem Wahlsonntag und seit…

Weitere Artikel
     

 

 

 
     

 

 

 
     

 

 

 

Newsletter

Abonnieren Sie jetzt den täglichen Prime News Newsletter.

 

zurück

Schlagzeilen