03.11.2021 Basel 5 minMinuten Lesedauer

«Es bringt nichts, uns selber auf die Schultern zu klopfen»

Wie umgehen mit China? Dieser Frage ging ein Podium in der Aula der Uni Basel nach. Auch Basel-Shang­hai kam zur Sprache.

China, das ist unbestritten, stellt zur Zeit die grösste geopolitische Herausforderung für den Westen dar. Davon bleiben freilich auch die Schweiz und Basel nicht unberührt. Als er die Aufkündigung der Städtepartnerschaft mit Shanghai forderte, trat SVP-Grossrat Pascal Messerli im Frühjahr eine wochenlange Debatte los.

...

Um weiterzulesen, bitte eine der Optionen auswählen:

Diesen Artikel kaufen (CHF 1.50)

Zugang für 24 Stunden, auf dem aktuell benutzten Gerät bzw. Browser. Superschnelle Freischaltung, keine Registrierung nötig.

Jetzt kaufen TWINT PayPal

Abonnement kaufen
(CHF 8 pro Monat / CHF 79 pro Jahr)

Abonnieren

Für nur 8 Franken pro Monat oder 79 Franken im Jahr hast du Zugang zu allen Inhalten. Mit der PN-Membercard profitierst Du zudem in ausgewählten Geschäften von Sonder­konditionen.

Was ist Prime News?
Erfahre mehr über uns

Weitere Artikel
     

 

 

 
     

 

 

 
     

 

 

 

Newsletter

Abonniere jetzt den täglichen Prime News Newsletter.

 

zurück

Schlagzeilen