02.03.2022 Ukraine-Krise 4 minMinuten Lesedauer

In stiller Andacht für den Frieden in der Ukraine

Über 600 Menschen versammelten sich am Dien­stag­abend in der Eli­sa­bethen­kirche, um ein Zeichen zu setzen.

Vertretende verschiedenster Konfessionen beteten für den Frieden. Eine Ansprache hielt unter anderem Pfarrer Frank Lorenz (2. v.l.). Bild: OKE / Oliver Sterchi
...

Sie sehen diese Werbung, weil Sie kein Abo haben. Jetzt Abo lösen.

 zurück

Schlagzeilen