12.12.2023 Basel 2 minMinuten Lesedauer

Engel ver­zaubern den Weih­nachts­park des Clara­spitals

Die Boten Gottes über­bringen bis zum 7. Januar himm­lische Nach­richten und laden zum Ent­decken und Ver­weilen ein.

Die Kunstinstallation im Weihnachtspark des Claraspitals. Bild: Claraspital

Die kostenlose Prime News-App – jetzt herunterladen.

Es ist zu einer schönen Tradition geworden: Jeweils um die Adventszeit verwandelt sich der Park des Claraspitas in einen besinnlichen Ort, der zum Flanieren, Entdecken und Verweilen einlädt. 

Dieses Jahr steht der Weihnachtspark unter dem Motto: «Vom Himmel hoch… da komm ich her und bring euch allen gute Mär». Die Liedzeile stammt aus einem Weihnachtslied, das aus der Sicht eines Engels geschrieben wurde. Darin überbringt er den Hirten auf dem Feld die frohe Botschaft von der Geburt Jesu.

Prime Content

Das Licht verleiht dem Raum Leben

Bei der Ein­richtung spielt die Be­leuchtung eine zentrale Rolle, denn sie ent­scheidet über die Wahr­nehmung des Zimmers.

Mehr lesen

Die Engel stehen denn auch im Zentrum der diesjährigen Kunstinstallation, die von Stephan Primus (Design, Szenografie) und Trix Sonderegger (Idee, Text) gestaltet wurde. Noch bis zum 7. Januar kann die Ausstellung täglich von 10 bis 21 Uhr besucht werden. Beim Spazieren durch den Park ziehen die erleuchteten Boten Gottes die Blicke auf sich und lassen die Hektik des Alltags für einige Momente vergessen.

Ein Wegengel mit einer Geschichte. Bild: Claraspital

Engel gibt es in allen Religionen

Die Engel begrenzen sich indes nicht nur auf eine Religion. Sie kommen in den Schriften aller drei monotheistischen Religionen vor – Judentum, Christentum und Islam. Sowohl das hebräische «Malakh», das arabische «Malik» als auch das griechische «Angelos» bedeuten «Bote» oder «Gesandter».

Denn genau das tun die Engel doch in der Weihnachtszeit: Botschaften verkünden. Doch wer sind sie? Haben sie noch andere Aufgaben? Woran erkennen wir sie? Und hat vielleicht jeder Mensch einen persönlichen (Schutz)-Engel? Antworten auf diese Fragen gibt es im himmlischen Weihnachtspark des Claraspitals.

Bild: Claraspital
«Vom Himmel hoch»

Der Weihnachtspark des Claraspitals

Die Ausstellung dauert noch bis zum 7. Januar 2024. Der Weihnachtspark ist täglich öffentlich zugänglich. Jeweils 10 bis 21 Uhr.

Adresse: Kleinriehenstrasse 30 / Hirzbrunnenstrasse 50, 4058 Basel

Yannik Schmöller

Yannik Schmöller

Prime Content-Redaktor

Mehr über den Autor

Noch keine Kommentare

max. 800 Zeichen

Regeln

Ihre Meinung zu einem Artikel ist uns hochwillkommen. Bitte beachten Sie dazu die nachfolgenden Regeln: Bitte beziehen Sie sich bei Ihrem Kommentar auf das Thema des Beitrags und halten Sie sich an den Grundsatz, dass in der Kürze die Würze liegt. Wir behalten uns vor, Kommentare zu kürzen. Geben Sie Ihren Namen an und benutzen Sie keine Namen anderer Personen oder Fantasienamen – ansonsten sieht die Redaktion von einer Publikation ab. Wir werden ferner Kommentare nicht veröffentlichen, wenn deren Inhalte ehrverletzend, rassistisch, unsachlich oder in Mundart oder in einer Fremdsprache verfasst sind. Über diesbezügliche Entscheide wird keine Korrespondenz geführt oder Auskunft erteilt. Weiter weisen wir Sie darauf hin, dass Ihre Beiträge von Suchmaschinen wie Google erfasst werden können. Die Redaktion hat keine Möglichkeit, um Ihre Kommentare aus dem Suchmaschinenindex zu entfernen.

     

 

 

 

     

 

 

 

     

 

 

 

     

 

 

 

Weitere Artikel

 zurück

Schlagzeilen