03.10.2022 News aus der Region

«Schock­anrufer» erbeuten 77'000 Franken im Baselbiet

Mit einer dreisten Telefon-Masche ergatterten unbe­kannte Täter Bargeld und Schmuck von vier Betrugs­opfern.

Symbolbild: Pixabay

In den letzten drei Wochen ereigneten sich im Kanton Basel-Landschaft insgesamt vier erfolgreiche Betrugsfälle mit der Masche der sogenannten «Schockanrufe». 

Dies teilt die Polizei Basel-Landschaft in einer Medienmitteilung mit. Im Rahmen dieses Tricks rufen die Telefonbetrüger vielfach ältere Personen an und täuschen eine Notsituation eines Angehörigen vor. 

Meist geben sich die Anrufenden als Polizisten oder Mitarbeitende der Staatsanwaltschaft aus und setzen ihre Opfer massiv unter Druck. In den bekannten Fällen wurde eine hohe Kaution verlangt, damit der Sohn oder die Tochter nach einem Verkehrsunfall nicht ins Gefängnis müsse.

Mit dieser Masche erbeutete die unbekannte Täterschaft Bargeld in der Höhe von 77'000 Franken sowie Goldschmuck und Goldmünzen. Die Polizei rät zur Vorsicht vor dieser Betrugsmasche.

Folgende Verhaltensregeln sollten befolgt werden:

  • Seien Sie misstrauisch, wenn Unbekannte Geld von Ihnen fordern.
  • Lassen Sie sich auch durch beunruhigende und dramatische Schilderungen nicht verunsichern.
  • Hinterfragen Sie kritisch die scheinbare Notsituation und kontaktieren Sie umgehend selbst die angeblich betroffene, angehörige Person.
  • Geben Sie keine Details zu Ihren familiären oder finanziellen Verhältnissen bekannt.
  • Übergeben Sie niemals Bargeld oder Wertsachen an unbekannte Personen oder angebliche Polizisten.

Wer eine verdächtige Kontaktaufnahme erlebt, wird gebeten, sich sofort über die Notrufnummer 112 bei der Polizei zu melden. (red.)

Die kostenlose Prime News-App – jetzt herunterladen.

Noch keine Kommentare

max. 800 Zeichen

Regeln

Ihre Meinung zu einem Artikel ist uns hochwillkommen. Bitte beachten Sie dazu die nachfolgenden Regeln: Bitte beziehen Sie sich bei Ihrem Kommentar auf das Thema des Beitrags und halten Sie sich an den Grundsatz, dass in der Kürze die Würze liegt. Wir behalten uns vor, Kommentare zu kürzen. Geben Sie Ihren Namen an und benutzen Sie keine Namen anderer Personen oder Fantasienamen – ansonsten sieht die Redaktion von einer Publikation ab. Wir werden ferner Kommentare nicht veröffentlichen, wenn deren Inhalte ehrverletzend, rassistisch, unsachlich oder in Mundart oder in einer Fremdsprache verfasst sind. Über diesbezügliche Entscheide wird keine Korrespondenz geführt oder Auskunft erteilt. Weiter weisen wir Sie darauf hin, dass Ihre Beiträge von Suchmaschinen wie Google erfasst werden können. Die Redaktion hat keine Möglichkeit, um Ihre Kommentare aus dem Suchmaschinenindex zu entfernen.

     

 

 

 

     

 

 

 

     

 

 

 

     

 

 

 

Angebote

Catering Service für Basel und Umgebung

Hausgemachte Köstlichkeiten und vieles mehr. Wir bieten einen Rundum-Service für Sie und Ihre Gäste. Bestellen Sie direkt online.

Catering Service für Basel und Umgebung

Screenshot
CHF 25.–
Disclaimer:
Für den Kauf werden Sie auf die Seite unseres Promotionspartners geleitet.
Zur Übersicht
Schlagzeilen
 
 
Aktuelle Artikel
     

 

 

 
     

 

 

 
Schlagzeilen
 
 

Angebote

Ein Traum in Weiss

Mit diesem Blumenstrauss bereiten Sie Ihren Liebsten eine Freude.

Ein Traum in Weiss

CHF 90.–
Disclaimer:
Für den Kauf werden Sie auf die Seite unseres Promotionspartners geleitet.
Zur Übersicht